Service-Apps und Abschluss-Apps in der Assekuranz

///Service-Apps und Abschluss-Apps in der Assekuranz
Service-Apps und Abschluss-Apps in der Assekuranz2017-04-19T17:05:25+00:00

Studie

Service-Apps und Abschluss-Apps in der Assekuranz

Nutzungspotenzial und Kundenwünsche

Diese Studie ist erschienen in der Studienreihe Finanzmarkttrends

Informieren

Studienflyer (pdf)
Pressemitteilung (pdf)

Bestellen

Per E-Mail bestellen
Per Fax bestellen

Hintergrund der Studie

Während die Verbreitung mobiler Endgeräte und die Zahl mobiler Applikationen in den vergangenen Jahren einen gewaltigen Boom erlebt haben, fristen die Apps der Versicherer weiterhin nur ein Nischendasein: Aktuell kennt lediglich jeder zehnte deutsche Smartphone-Nutzer im Alter zwischen 18 und 65 Jahren überhaupt Apps von Versicherern. Von einem Durchbruch im Markt sind Versicherungs-Apps also weit entfernt und hinken den Apps von Banken oder Krankenkassen deutlich hinterher.

Studieninhalte

Die Studie liefert unter anderem Antworten auf folgende Fragen:

  • Welche Bedarfe und Anforderungen bestehen an Versicherungs-Apps?
  • Wie sollte die Ausgestaltung von Schadenregulierungs-, Leistungsregulierung- und Service-Apps aus potenzieller Nutzersicht aussehen? Was sind Must-Haves und worauf kann man bei der Entwicklung verzichten?
  • Wie steht es um das aktuelle Potenzial für den Vertriebsweg „App“ mit sogenannten Abschluss-Apps?
  • Welche Produkte eignen sich für eine Abschluss-App?

Preis und Umfang: 1.900 € zzgl. 19% MwSt. (Pdf-Bericht, ca. 130 Seiten)

Kontakt

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Sprechen Sie uns heute noch an. Es lohnt sich!

Tanja Höllger, Geschäftsführerin HEUTE UND MORGEN

„Unser umfangreiches Studienprogramm liefert Ihnen tiefgreifende Einblicke in aktuelle Marktentwicklungen und in die Erwartungen, Wünsche und Profile von B2C und B2B Kunden. Wertvolle Grundlagen und Impulse für Produktentwicklung, Marketing und Vertriebssteuerung erwarten Sie!“