Studie

Markenmonitor Assekuranz 2020

Diese Studie ist erschienen in der Studienreihe Finanzmarkttrends

Informieren

Studienflyer (pdf)
Pressemitteilung (pdf)

Kostenpflichtig bestellen

Per E-Mail bestellen
Per Fax bestellen

Hintergrund der Studie

Versicherungen können vor Abschluss nicht wirklich getestet werden. Der Kunde muss sich für einen Anbieter entscheiden. Die Stunde der Wahrheit, in der die eigentliche Leistung erbracht wird, erfolgt aber erst später oder nie. Umso wichtiger ist der Markenauftritt in der Assekuranz! Der Auftritt einer Marke als die starke, die solide, oder die günstige Marke ist für den Kunden neben Testberichten quasi das einzige Entscheidungskriterium.

Die vorliegende Studie will mehr, als nur die Markenpersönlichkeit der größten Versicherer zu beschreiben. Wir wollen wissen, was eine starke Marke in der Assekuranz ausmacht. Kann ein gutes Logo oder eine ungewöhnliche Farbe im Corporate Design die Aufmerksamkeit für weniger bekannte Anbieter erhöhen? Was macht einen guten Slogan aus? Welche Marke passt zu welchem Kundentyp? Und natürlich: Welche Emotionen sollte eine Marke auslösen, um bei den Kunden anzukommen? Welche funktionalen Aspekte sind am wichtigsten? Größe, Preis, Beratung oder die Produkte an sich?

Dies sind nur einige der relevanten Fragen, die sich für die Platzierung der eigenen Marke stellen. Im Markenmonitor Assekuranz 2020 werden Sie fundierte Antworten auf diese Fragen finden.

Studieninhalte

Welche Marken sind kognitiv besonders leicht verfügbar?

  • Welche Versicherer fallen den Deutschen spontan ein (Ungestützte Bekanntheit und Top of Mind)?
  • Welche Marken haben einen charakteristischen und wiedererkennbaren Markenauftritt? Werden anonymisierte Logos wiedererkannt? Werden Farben den richtigen Marken zugeordnet?

Welche Marken werden präferiert?

  • Welche Marken kommen für einen Abschluss in Frage (Relevant Set)?
  • Wer ist in den Produktbereichen Altersvorsorge und Kfz-Versicherung die erste Wahl (First Choice) und warum?
  • Marken-Funnel von der gestützten Bekanntheit bis First Choice.

Welche Versicherermarken sind die stärksten in Deutschland?

  • Das Modell der Markenstärke von HEUTE UND MORGEN geht über Bekanntheit weit hinaus und unterscheidet die Dimensionen Präsenzwert, Beziehungswert, Referenzwert und Potenzialwert.

Der Weg zur Markenstärke: Welche Eigenschaften machen Marken stark?

  • Treiberanalysen zeigen den Weg zur Markenstärke für die funktionalen Markenkompetenzen, die emotionale Markenpersönlichkeit und die Marken-Touchpoints.

Markenbilder: Wer ist die schönste Marke im ganzen Land?

  • Detailliertes funktionales Markenbild auf den 8 Dimensionen Beratung & Mitarbeiter, Prozesse, Produkte, Nachhaltigkeit, Preis, Innovation, Größe & Solidität sowie Anlageorientierung mit Darstellung aller 24 Einzelmerkmale.
  • Emotionale Markenpersönlichkeit auf der Basis des Markenmodells von HEUTE UND MORGEN.
  • Im gesamten Bericht sind die Ergebnisse aller 20 einzelnen Marken offen ausgewiesen.

Werbespot oder Direktkontakt: Welcher Weg führt zur Marke?

  • Wo gewinnen die verschiedenen Versicherer ihre Kunden? Durch Werbung oder Sponsoring, durch Internetsuche der Kunden, durch Berichte oder Erzählungen über die Marke, oder durch direkte Kontakterfahrungen?

Was macht einen guten Slogan aus?

  • Der Test von 8 unterschiedlichen Claims gibt generalisierbare Hinweise darauf, wodurch sich ein erfolgreicher Slogan auszeichnet.

Gleich und Gleich gesellt sich gern: Welche Marken passen zu welchen Motivtypen?

  • Für Marken und ihre Zielgruppen gilt eindeutig: Gleich und gleich gesellt sich gern! Menschen wählen die Marken aus, deren Motivprofil spürbare Parallelen zu ihrem eigenen Motivtyp aufweisen.
  • Sie erfahren, welche Zielgruppen sich durch welche Marken angezogen fühlen.
  • Außerdem bietet der Bericht sehr viele Informationen über die verschiedenen Motivtypen und ihre optimale Ansprache.

Preis und Umfang: Basisbericht 2.900 € zzgl. 19% MwSt. (Pdf-Bericht, ca. 130 Seiten)

Kontakt

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Sprechen Sie uns heute noch an. Es lohnt sich!

Robert Quinke, Geschäftsführer HEUTE UND MORGEN

„Nutzen Sie unsere wertvollen Studienergebnisse für die Ausrichtung und Stärkung von Marketing, Produktentwicklung und Vertrieb.“